Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

6Analysierte Produkte

18Stunden investiert

1Studien recherchiert

24Kommentare gesammelt

Willkommen bei unserem großen Außensteckdosen Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Wir bieten dir zudem auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Außensteckdose kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Außensteckdosen stellen ein sinnvolles Gadget für Camper, Gärtner, Bauarbeiter und viele mehr da
  • Bei Außensteckdosen ist aufgrund der Witterung der Sicherheitsaspekt entscheidend
  • Speziell beim Hausbau oder der Gartenplanung ist die richtige Positionierung und Planung wichtig

Außensteckdosen Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Außensteckdose für Gärtner

Diese Außensteckdose von Brennenstuhl zeichnet sich durch eine hohe Kosteneffizienz und eine perfekte Performance für den Garten aus.

Durch die neueste Technologie bietet Außensteckdose zum einen perfekten Schutz vor allen Witterungen, da die Steckdosen zusätzlich durch eine Klappe gesichert sind. Zum anderen wird durch den Erdspieß eine enorme Flexibilität ermöglicht.

Die beste Außensteckdose für auf Kosten bedachte Käufer

Die zweifache, waagerechte Steckdose von Busch-Jaeger zeichnet sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Käufer schätzen hier vor allem die hohe Qualität in der Verarbeitung dieses Produkts.

Zudem ist auch dieses Produkt für die äußeren Umstände und somit für Wind und Wetter geeignet.

Die beste Außensteckdose für alle Witterungen

Die Außensteckdose von Ledar zeichnet sich vor allem durch ihre Robustheit aus. Die Käufer schätzen hier vor allem die Widerstandsfähigkeit gegen sämtliche Witterungen sowie die lange Haltbarkeit.

Durch die Ausfertigung in Stahl ist dieses Produkt perfekt für alle Käufer, deren Steckdosen besonderen Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du dir eine Außensteckdose kaufst

Was ist eine Außensteckdose?

Eine Außensteckdose ist eine Steckdose, die für die Nutzung im freien geeignet ist. Beispielsweise für Campingplätze, Gärten, Baustellen oder andere Bereiche, bei denen man Strom im freien benötigt.

Mithilfe einer Außensteckdose lässt sich somit jegliches Gerät, das Strom benötigt auch im freien anschließen und benützen.

Durch die Besonderheit der Witterung im freien unterliegen Außensteckdosen jedoch einigen Besonderheiten im Vergleich zu herkömmlichen Steckdosen, auf die wir dich im Folgenden hinweisen wollen.

Für wen eignet sich eine Außensteckdose?

Eine Außensteckdose eignet sich grundsätzlich für jeden, der einen Stromanschluss im Freien benötigt. Speziell bei Campern, Gärtnern und Bauarbeitern stellen Außensteckdosen ein beliebtes Gadget dar.

Durch die effiziente Platzierung von Außensteckdosen können zum einen Stromkosten gespart werden und zum anderen alle Bereiche im Freien mit den entsprechenden Geräten wie zum Beispiel Rasenmähern, Werkzeugen, Lichtern und so weiter verbunden werden.

Somit eignen sich Außensteckdosen für alle Personen, die Strom im Freien benötigen.

Außensteckdose-1

Sowohl normale Steckdosen als auch Außenteckdosen sollten für Kinder und Haustiere gut abgesichert werden.
(Bildquelle: unsplash.com / Ron Mcclenny)

Wie viel kostet eine Außensteckdose?

Die Preisspanne von Außensteckdosen liegt zwischen 5 Euro und rund 40 Euro. Je nach Modell und Marke variieren die Preise hier relativ stark.

Die meisten Außensteckdosen funktionieren gleich und verfügen über ähnliche Features. Jedoch gibt es hier Unterschiede bei der Anzahl der Steckdosen sowie der Ausführungen mit Erdspieß oder mit Energiesäule.

Zwischen dem stationären Handel und dem online Handel gibt es jedoch kaum Unterschiede im Preis.

Modell Preisspanne
Online 5-40 Euro
Stationär 9-60 Euro

Wo kann ich eine Außensteckdose kaufen?

Außensteckdosen sind grundsätzlich sowohl online als auch stationär erhältlich. Sie können beispielsweise online über folgende Seiten erworben werden:

  • Ebay
  • Amazon
  • Baumärkte
  • Elektronikhändler

Aber auch offline, also in ganz normalen Geschäften können Außensteckdosen erworben werden. Hierzu zählen allen voran:

  • Supermärkte
  • Elektromärkte
  • Discounter
  • Baumärkte
Online Stationär
Amazon Elektromarkt
Ebay Baumarkt

Welche Alternativen gibt es zu einer Außensteckdose?

Als Alternative zu einer Außensteckdose gibt es Drehstromlichtmaschinen und Solarladegeräte. Hier kommt es in den verschiedensten Bereichen zu unterschieden.

Im Folgenden zeigen wir dir, welche Vorteile und welche Nachteile die verschiedenen Varianten haben. Welcher Typ du bist, hängt von deinen Gewohnheiten und Präferenzen ab.

Hier gibt es vor allem preisliche Unterschiede.

Drehstromlichtmaschine

Eine Drehstromlichtmaschine wird durch einen laufenden Motor in zahlreichen Automobilen über den Riemenantrieb angetrieben. Dies funktioniert auch bei Motorrädern.

Diese Lichtmaschine wandelt die mechanische Energie dann in elektrische um. Hier ist die erforderliche mechanische Leistung höher wie die elektrische.

Jedoch haben Lichtstrommaschinen einen sehr hohen Verschleiß.

Vorteile
  • Energie
  • Verlässlichkeit
Nachteile
  • Preis
  • Verschleiß

Solarladegerät

Solarladegeräte wandeln einfallendes Sonnenlicht mithilfe von Solarzellen in elektrischen Strom um. Durch eine nachgeschaltete Elektronik werden dann noch Spannung und Stromstärke gemessen, sodass es für das angeschlossenen Gerät passend ist.

Solarzellen liefern nur relativ geringe Mengen an Strom, wodurch Solarladegeräte sich am besten für Geräte mit geringem Stromverbrauch eignen. Man muss hier also mit längeren Ladezeiten rechnen, als man dies von herkömmlichen Ladegeräten gewohnt ist.

Je mehr Fläche die Solarzellen haben, desto schneller lädt der Akku, aber desto sperriger wird das Ladegerät.

Vorteile
  • Preis
  • Umweltschonend
Nachteile
  • Ladedauer
  • Handhabe
Außensteckdose-2

Von der Funktionsweise her sind Außensteckdosen gleich aufgebaut wie normale Steckdosen für Wohnräume.
(Bildquelle: unsplash.com / Neven Krcmarek)

Entscheidung: Welche Arten von Außensteckdosen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Außensteckdose zulegen möchtest, gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Steckdosen.

Es kann somit grundsätzlich zwischen zwei Alternativen unterschieden werden.

  • Die Außensteckdose mit Erdspieß
  • Die Außensteckdose mit Energiesäule

Diese beiden Arten unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise kaum. Dennoch bieten alle Varianten ihrerseits Vorteile und Nachteile, die wir dir im Folgenden vorstellen möchten.

Was zeichnet eine Außensteckdose mit Erdspieß aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Außensteckdosen mit Erdspieß kommen bei der Lieferung bereits anschlussfertig. Somit müssen diese im Gegensatz zur Energiesäule nicht noch extra angeschlossen und verlegt werden.

Diese einfache Variante der Außensteckdose verfügt in der Regel über ein kurzes wasserdichtes Kabel und eine Zweifachsteckdose mit Klappdeckel. Der Erdspieß wird in relativer Nähe zur Außensteckdose einfach in den Boden gesteckt. Ein Nachteil dieses Modells ist die Tatsache, dass die Montage auf Pflasterflächen nicht möglich ist.

Außensteckdosen mit einem Erdspieß werden zumeist mit mindestens zwei Steckdosen geliefert.

Vorteile
  • Handhabe
  • Anschlussfertig
Nachteile
  • Kabellänge
  • Positionierung

Was zeichnet eine Außensteckdose mit Energiesäule aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Außensteckdosen in Energiesäulen für den Garten haben in den meisten Fällen kein montiertes fixes Kabel. Da die benötigte Kabellänge und Distanz vorab nicht klar ist und von Typ zu Typ unterschiedlich ausfällt, müssen diese selbst besorgt werden.

Im Außenbereich dürfen nur Kabel verlegt werden, die die Kennzeichnung IP44 haben. Dadurch ist gewährleistet, dass diese spritzwassergeschützt sind. Der große Vorteil liegt hier in der Flexibilität und dem Platz für Zeitschaltuhren und Funkschalter.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Gestaltbarkeit. Durch modernste Technologie können diese bereits als Steine oder Bäume getarnt in den Garten gestellt werden.

Vorteile
  • Flexibilität
  • Platzsparend
Nachteile
  • Ohne Kabel
  • Gestaltung

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Außensteckdosen vergleichen und bewerten

Nachfolgend möchten wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du die richtige Außensteckdose für dich findest.

Die Kriterien, die dir dabei helfen die richtige Außensteckdose zu finden umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf du bei einem Kauf achten musst und auf welche Kriterien es ankommt.

Außensteckdose-3

Bei der Installation von Außensteckdosen sollte besonders auf den Aspekt der Witterung geachtet werden.
(Bildquelle: unsplash.com / Brina Blum)

Anzahl der Steckdosen

Die Anzahl der Steckdosen ist ein wichtiges Kaufkriterium für Außensteckdosen. Da diese zumeist speziell in Gärten für mehrere Geräte wie Rasenmäher, Wasserzeitschaltuhren, Lichter, Brunnen etc. benötigt werden, sollten diese im Idealfall mehrere Stecker haben.

Wenn du dir eine Außensteckdose kaufen möchtest, solltest du dir zuvor überlegen, wofür du diese verwenden möchtest. Danach kannst du die Zahl der Stecker mit deinen Präferenzen abgleichen.

Material

Außensteckdosen bestehen zumeist aus Kunststoff oder Plastik. Das Material ist speziell im Zusammenhang mit dem nächsten Aspekt, der Wetterfestigkeit entscheidend.

Da Außensteckdosen jedoch vom Material her genormt sind, solltest du hier überlegen, ob diese noch zusätzlich gesichert werden, oder komplett im freien stehen. Je nach Präferenz solltest du dann das Material wählen.

Wetterfestigkeit

Die Wetterfestigkeit ist mit das wichtigste Kriterium bei Außensteckdosen. Egal ob für Camper, Gärtner, Baustellen oder andere Bereiche. Jede Außensteckdose sollte Wind- und wetterfest sein.

Da dies jedoch bei manchen Modellen nicht zu 100% der Fall ist, solltest du bei ebendiesen darauf achten, diese zusätzlich zu sichern.

Features

Einige Außensteckdosen bieten mittlerweile einige Features für User an. So können die neuesten Modelle beispielsweise mit dem Wlan oder mit Siri oder Alexa verbunden werden.

Dies ist jedoch nur für technologieaffine User brauchbar. Sofern du diese Features jedoch zu nutzen weißt, stellt dies mit Sicherheit ein wichtiges Kaufkriterium dar.

Diesbezüglich haben wir dir unten noch ein paar interessante Links zusammengetragen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Außensteckdose

Wie sichere ich eine Außensteckdose?

Der entscheidendste Aspekt von Außensteckdosen ist die Sicherheit. Aufgrund der bereits erwähnten Witterung bedürfen diese immer einer Absicherung des Stromkreislaufes.

Da es bei Nässe zu Kurzschlüssen kommen kann, sollten Außensteckdosen immer mit einer Kappe oder ähnlichen Verschlüssen geschützt werden, sodass diese selbst bei Regen und Schnee nicht nass werden.

Wie verwende ich eine Außensteckdose?

Außensteckdosen werden nahezu gleich verwendet wie normale Steckdosen. Sowohl die Dosengröße als auch die Volt Anzahl ist ähnlich wie bei normalen Steckdosen.

Außensteckdosen können nach Anschluss sofort in Betrieb genommen werden und bedürfen keiner besonderen Beachtung.

Wie funktioniert eine Außensteckdose?

Außensteckdosen funktionieren grundsätzlich gleich wie normale Steckdosen in Wohninnenräumen. Sowohl der Anschluss als auch die Stromabgabe funktioniert gleich.

Der wesentliche Unterschied liegt hier in der Witterung von Außensteckdosen. Durch Schnee, Regen und Wind müssen diese besonders gesichert sein, damit diese nicht beschädigt wird. Zumeist werden Außensteckdosen mit einer Kappe abgedeckt.

Wie repariere ich eine Außensteckdose?

Die Reparatur von Steckdosen im Allgemeinen ist sehr heikel. Sofern du nicht wirklich zu 100% auf diesem Fachgebiet geschult bist, solltest du die Reparatur und Wartung von Steckdosen immer geschulte Elektriker übernehmen lassen.

Bei Außensteckdosen kommt zudem noch der zusätzliche Sicherheitsaspekt der Nässe und Witterung hinzu. Somit solltest du hier besonders vorsichtig sein. Sofern du jedoch vom Fach bist und dir die Reparatur zutraust, findest du unten ein Video, wie man Abzweigdosen korrekt verdrahtet.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.motor1.com/news/367966/crosscamp-hymer-campingmobil-toyota-proace-verso/

[2] https://www.nwzonline.de/wohnenundleben/haussicherung-wie-sicher-ist-mein-smartes-zuhause_a_50,5,3183428193.html

Bildquelle: Goriachuk/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Anne ist Landschaftsgärtnerin und verbringt auch einen großen Teil ihrer Freizeit im heimischen Garten. Sie hat ein Auge fürs Detail und hat bisher jeden Garten wieder auf Vordermann gebracht.